Unsere

Zwitscher-Plattform

 

Aktuelle Meldungen

15.06.2019 | Tag der offenen Tür in der Max-Bill-Schule

Auch das ist Tradition. Am Ende des Schuljahres präsentieren sich die angehenden Tischlerinnen und Tischler, Maurer*innen, Zimmerer oder auch Produktdesigner interessierten Besuchern, die trotz ihrer "unterschätzten Größe" auch schon mal selbst Hand anlegten.

 

Unser Interesse weckte vor allem der sehr lebendig dargestellte "Produktionsweg" eines Cajons. Wir finden, die individuellen Ergebnisse der Azubis können sich sehen lassen.

 

Ausgestellt wurden u. a. rund 200 Gesellenstücke der aktuellen Sommerprüfung, versehen mit eindeutigen Bekenntnissen.

Die "Bastler" der besten Exponate erhielten – ausgewählt von einer Schülerjury – Preise, die mit lautstarker Anteilnahme des Publikums in der Mensa verliehen wurden. Dort waren wir für den kleinen oder großen Hunger und Durst zuständig. Ausnahmsweise im Angebot: kühles Bier! Bei einer anschließenden Bratwurst erholte sich das Kollegium vom Schuljahresendstress, während unsere "Jungs" noch einmal richtig ins Schwitzen kamen!

 

15. + 16.06.2019 | Gala der Kindertanzklassen in der Ballettschule

Es ist schon Tradition, die Jahresabschlussaufführung der kleinen Nachwuchstalente.
Unter dem Titel "Erste Schritte" tanzten sich die 145 Mädels und Jungs zur Musik u. a. von Brams, Gershwin, Strauß, Mozart, Debussy als Frösche, Zwerge, Räuber, Clowns, Wasserelfen, Mondlichtmädchen insgesamt durch 19 Programmpunkte. Da waren nicht nur Kondition und Taktgefühl, sondern auch Köpfchen und Konzentration gefragt.

Gut, dass die dafür notwendigen Akkus mit einem leckeren Mittagessen in der Mensa aufgetankt werden konnten. Bei den tropischen Temperaturen waren vor allem Melone und Wasser mit Zitrone oder Minze oder Sprudel heiß begehrt.

Besonders gefreut haben wir uns über die tolle Disziplin. Trotz Aufregung und Anspannung wurden sogar die Tische selbstständig abgewischt. Eine vorbildliche Geste, an denen sich manch Großer ein Beispiel nehmen kann!

  

Natürlich kamen auch die Besucher nicht zu kurz. Wie bei einem richtigen Theatercatering konnten die vielen Zuschauer vor dem Theatersaal zwischen hausgebackenem Kuchen, ofenwarmen Brezeln und frischen Crêpes wählen.

 

05.06.2019 | Tag der Gesundheit in der Oscar-Tietz-Schule

Das 10. Jahr in Folge fand an der Oscar-Tietz-Schule der Tag der Gesundheit statt. Zur Auswahl standen neben diversen Workshops rund um das Thema "Gesunde Ernährung" aktive Bewegungsangebote wie Yoga, Slackline, Fußball, Beachvolleyball. Auch wir unterstützen seit 2009 diesen Tag unter der Überschrift : "fit und lecker" mit ernährungsbewussten Angeboten in der Mensa und am Grill.

   

Größter Beliebtheit bei den Schüler*innen erfreuten sich unsere gesponsorten Kaltgetränke. Denn, es ist kurios! Wie bereits in der Vergangenheit, so fand der Gesundheitstag auch in diesem Jahr am gefühlt heißesten Tag des Jahres statt. Bei 35° im Schatten wurde vor allem getrunken, getrunken, getrunken!!!

18.05.2019 | Tag der offenen Tür in der Staatlichen Ballettschule & Schule für Artistik

Der Tag der offenen Tür ist das jährlich Highlight für die kleinen und großen Künstler. In allen Trainingssälen, -studios und -hallen präsentiert der Nachwuchs vor Eltern von nah und fern, Geschwistern, Verwandten und unzähligen Gästen, was er auf dem Kasten hat. Selbstverständlich wird auch ein Blick hinter die Kulissen erlaubt. Die ganze Schule ist im Ausnahmezustand. Alles, was Beine hat, ist im Einsatz. 

Unsere Mannschaft "trat" mit einem prima Besuchercatering das 8. Mal in Folge erfolgreich an.Wir danken allen Mitarbeiter*innen (auch im Namen der vielen zufriedenen Gäste), die an diesem sommerlich warmen Tag - trotz schwieriger Logistik - zuverlässig und engagiert ihre Frau bzw. ihren Mann standen. Ganz bestimmt sehen wir uns im nächsten Jahr wieder, 

ob am Grill

  

oder im Café, einem umfunktionierten Klassenzimmer,

  

oder in der Mensa

oder in der top organisierten Spülküche.

06. - 10.05.2019 | "WIE SCHMECKT EUROPA"

Eine Aktion des Berliner Senats im Rahmen der Berliner Europawoche – wir sind dabei! Warum?

Am 26. Mai 2019 findet die neunte Direktwahl zum Europäischen Parlament statt. Mitdenken und Mitmachen (statt Meckern) sind von jedem gefragt. Die eigene Stimme kann sich entscheiden zwischen dem Willen zu konstruktiven globalen Kompromissen oder kleinlichen nationalistischen Ressentiments.

Uns ist das Verbindende wichtig, und dies nicht nur auf politischer Ebene. Auch und besonders die kulinarischen Spezialitäten jedes Landes haben Europa bereichert! Unsere Speisepläne sind dank unserer Nachbarn ebenfalls vielfältiger und bunter geworden.



Europawoche in der Max-Bill-Schule:

  

08. bis 12. April 2019 | Österliche Aktionswoche in unseren Frischküchen

Kurz vor den Osterferien überraschen unsere Küchenchefs ihre Gäste mit einem kulinarischen Frühlingsspaziergang. Lassen Sie sich einladen zu einem farbenfrohen Stelldichein durch viele Facetten der warmen Küche!

27.02.2019 | Auftakttreffen Berliner Neu-Pädagogen in der Staatlichen Ballettschule

Berufseingangsphase nennt sich das einjährige Programm für neu eingestellte Lehrer*innen und Erzieher*innen an Berliner Schulen. Die Begrüßung durch die Bildungssenatorin, Sandra Scheeres, ist jeweils zu Beginn des Schuljahres und Schulhalbjahres der Startschuss für den "Einstieg der Neuen".

So auch geschehen an diesem Tag. Aufgelockert wurde der eher sachliche Informationsaustausch für die 300 geladenen Gäste durch Kultur & Kulinarik. Für Letzteres hatten unsere "Jungs und Mädels" den Hut auf. Und das alles trotz laufendem Schulbetrieb und STREIK im öffentlichen Dienst (Ironie des Schicksals), von dem auch die jüngsten Schulkinder unserer Kollegen betroffen waren.

  

Herr Rotter und sein Team liefen beim Zubereiten von über 900 Canapés und der Bäckerei von 20 Kuchenblechen zur Hochform auf.

 

Der Renner und zuerst "verputzt" waren diesmal Canapés mit Lachs und Ei.

Selbst ganz standhafte Verächter süßer Verführungen konnten die leckere Kuchenauswahl unserer "Chefkonditorin", Spaska Ammoneit, nicht ignorieren.

27.02.2019 | Digitalisierung - ein heißes Eisen, "geschmiedet" in der Max-Bill-Schule

An dem Begriff "Digitalisierung" kommt spätestens nach dem politischen Offensivprogramm der Bundesregierung keiner mehr vorbei. Doch was bedeutet "Digitales Bauen" konkret? Wie verändern sich Prozesse, Arbeitsweisen und Werkzeuge? Welche Kompetenzen sind erforderlich?

Die Veranstaltung in der Max-Bill-Schule, prädestiniert für die Kompetenz-Bildung und -entwicklung junger Menschen, beschäftigte sich mit genau diesen Themen. Auch hier waren wir als angenehme und leistungssteigernde Pausen-"Füller" gefragt.

  

Herr Grunewald und seine Mannschaft gaben ganz analog in Handarbeit ihr Bestes, um die Transformations-Experten bei Laune zu halten.

20.12.2018 | Weihnachtlicher Jahresausklang in der Max-Bill-Schule

Einen Tag vor Küchenschluss hieß es in diesem Jahr noch einmal für unser Team "Körperlich alles geben und Handwerk zeigen".

  

Unterstützt von den professionellen Fertigkeiten der Kolleginnen & Kollegen aus der Ballettschul-Mensa schmückte ein tolles Fingerfood-Buffet die Weihnachtsfeier des über 100-köpfige Kollegiums der Schule.

   

Das Lob und Schulterklopfen vieler "glücklicher" Gäste war schönster Dank und ließ den vorweihnachtlichen Stress fast vergessen.

   

07.11.2018 | Infoveranstaltung bei "Saft & Schnittchen" in der Max-Bill-Schule

Für den Stadtbezirk Pankow wird bis 2030 mit über 15% der stärkste Bevölkerungszuwachs Berlins erwartet. Die Nachfrage nach öffentlichen Verkehrsmitteln wird steigen. Neue Lösungen müssen her.
Geplant ist deshalb u. a. der Straßenbahnneubau zwischen den Ortsteilen Pankow – Heinersdorf – und Weißensee. Genau das trifft offensichtlich den Nerv der Anwohner. Das Interesse an der ersten Informationsveranstaltung zu diesem Thema war jedenfalls riesig! 

  

Noch größer allerdings war das Interesse am kulinarischen Begleitprogramm dieser Veranstaltung – gesponsort vom Senat! Schnell war unsere bunte Auswahl hübsch garnierter belegter Brötchen und ofenfrischer Brezeln vergriffen! Blieben am Ende nur noch Saft oder Wasser zur Wahl. 

  

Oktober 2018 | Herzhafte Herbstparade

Schon gewusst?

Der Begriff Herbst ist wortverwandt mit engl. harvest - Ernte, lat. carpare - schneiden, griech. karpós - Frucht. Die 3. Jahreszeit heißt also sinngemäß: "Zeit der Früchte, des Pflückens und der Ernte".

Genießen Sie deshalb mit uns das üppige, farbenfrohe Produkt-Repertoire der Herbstküche aus Garten, Feld und Wald. 

12.09.2018 | Berliner Senatorin lässt bitten!

Für Sandra Scheeres, Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, gehört dieser Nachmittag sicher zu den angenehmeren Terminen. Ausnahmsweise geht es mal nicht um Lehrermangel, Quereinsteigerquoten, Ausfallzeiten, marode Schultoiletten, Inklusion, digitale Defizite.

Heute wird den Schulleiterinnen und Schulleitern, die dieses Amt vor wenigen Wochen neu übernahmen, der "rote Teppich ausgerollt". Ein Schulleiter sei – wie zu lesen ist – in Personalunion Betriebsleiter, Personalentwickler, Unterrichtsexperte, Erziehungsberater, Manager, Organisator, Repräsentant, Krisenbewältiger, Moderator, Motivator, Innovator, Architekt, Bauherr u.s.w.

Was also liegt näher, jedem Einzelnen von ihnen sprichwörtlich "die Hand zu reichen" und Ihnen das Gefühl zu geben, dass sie mit diesem riesigen Berg an Aufgaben nicht allein gelassen werden.

Gern zauberte unser Team unter Leitung von Herrn Rotter dafür das kulinarische Rahmenprogramm.

   

September 2018 | Neu in diesem Schuljahr! Überraschungen für Internatsschüler*innen

Der Geburtstag ist ein ganz besonderer Tag, den jeder von uns gern gemeinsam mit der Familie verbringt. An diese schönen Stunden denkt man wehmütig zurück, wenn gerade an diesem "Feiertag" Eltern und Geschwister weit weg sind. So geht es während der Schulzeit vielen unserer Internatsschüler*innen aus der Staatlichen Ballett-und Artistenschule.

Damit sich die Geburtstagskinder dennoch liebevoll geehrt fühlen, gratulieren wir von Herzen auf unsere Weise...

27.08.2018 | Schuljahresstart in der Staatlichen Ballett- und Artistenschule

Mit einem "Herzlichen Willkommen" begrüßten Herr Rotter und sein Team am Montag die kleinen “Balletties” und Artisten des 1. Ausbildungsjahrganges.

Wir wünschen allen "Newcomern" einen gelungenen Start, ein schnelles Einleben in die Schulfamilie, tolle neue Freunde und natürlich jede Menge Spaß in den Klassenzimmern und Trainingshallen.